|   Impressum   |   Sitemap
Newsletter
02. Mai 2008
Schleifendiuretika fördern den Hüftknochen-Abbau bei älteren Männern
Aus dem Inhalt

In einer Prospektivstudie der Osteoporotic Fractures in Men (MrOS) Study Group am Griffin Hospital in Derby, CT, USA, konnte kürzlich der Nachweis erbracht werden, dass zwischen der Einnahme von Schleifendiuretika und dem Knochenabbau in der Hüfte bei älteren Männern ein Zusamnmenhang besteht. Männer über 65, die wegen Herzinsuffizienz oder Bluthochdruck Schleifendiuretika einnehmen, weisen deutlich höhere Raten an Knochenabbau in der Hüfte auf als Männer, die diese Medikamente nicht einnehmen.

Beobachtungsstudien bei Patienten mit Hüftknochen- oder anderen osteoporotischen Frakturen haben bereits wiederholt auf einen solchen Zusammenhang hingewiesen. Unklar blieb aber dabei, ob das erhöhte Frakturrisiko aufgrund der verminderten Knochenmasse verursacht wurde oder mit einer bestimmten Art von Stürzen oder anderen Komorbititäten zusammenhing…

Den vollständigen Newsletter können Sie sich hier als PDF herunterladen.

PDF-Datei


PreventNetwork KG · Beratungs-, Verlags- und Medienservice · Gademannstraße 16 · D-22767 Hamburg
www.preventnetwork.com · Email: online@preventnetwork.com · Hotline Tel.: 01805/11 44 30 · Hotline Fax: 01805/11 44 35