|   Impressum   |   Sitemap
Newsletter
28. Mai 2010
Vitamin E bei nichtalkoholischer Steatohepatitis (NASH)
Aus dem Inhalt

Derzeit gibt es keine allgemein anerkannte Standardbehandlung für nichtalkoholische Steatohepatitis. Seit einigen Jahren beschäftigt sich ein Forscherteam um Arun Sanyal, MD (Virgina Commonwealth University Richmond) mit möglichen Therapiestrategien, darunter einerseits Supplementierung mit Vitamin E (da oxidativer Stress zur Entstehung von NASH beiträgt), andererseits Medikation mit dem Insulin-Sentisizer Pioglitazon.

In einer im Mai 2010 im New England Journal of Medicine publizierten kleinen Untersuchung (1) berichten die Forscher von einer signifikanten allgemeinen Verbesserung der nichtalkoholischen, nicht diabetischen Steatohepatitis unter Vitamin-E-Gabe.

Den vollständigen Newsletter können Sie sich hier als PDF herunterladen.

"Aufgelesen" (PDF-Datei)


PreventNetwork KG · Beratungs-, Verlags- und Medienservice · Gademannstraße 16 · D-22767 Hamburg
www.preventnetwork.com · Email: online@preventnetwork.com · Hotline Tel.: 01805/11 44 30 · Hotline Fax: 01805/11 44 35