|   Impressum   |   Datenschutzerklaerung




PreventNetwork
tägl. Mo - Fr
von 8:00 - 14:00 Uhr
Tel.: 040 30 68 44 58
Service & Kontakt
Formular-Center Newsletter-Anmeldung Eigene Daten bearbeiten Kontakt
Newsletter
01. Okt 2016
Aufgelesen... Antioxidantien und oxidativer/nitrosativer Stress
Aus dem Inhalt

Antioxidantien und oxidativer/nitrosativer Stress
Seit vielen Jahren werden die Folgen von oxidativem und nitrosativen Stress durch reaktive Sauerstoff- und Stickstoffspe-zies (ROS/RNS) erforscht. Man geht davon aus, dass beide an der Entstehung zahlreicher Krankheiten beteiligt sind. Dazu gehört, dass ein mögliches Übergewicht von Oxidantien und Prooxidantien durch Antioxidantien ausgeglichen bzw. wieder in die nötige Balance gebracht werden kann.

Der türkische Biochemiker Ergul Belge Kurutas (Medizinische Fakultät der Sutcu Imam University) stellt in einem Review die Erkenntnisse zu Antioxidantien vor, die bei der zellulären Antwort auf diesen Stress eine Rolle spielen. Dazu gehört, wie reaktive Sauerstoff- und Stickstoff-Spezies und oxidativer/nitrosativer Stress entstehen, welche Folgen das hat und wie die antioxidative Verteidigung darauf reagieren kann.


DHA stoppt einen Auslöser der Lupus-Krankheit
Die Omega-3-Fettsäure DHA kann die Belastung durch kristallines Silziumdioxid und damit einen möglichen Trigger für systemischen Lupus erythematodes hemmen. Das stellten US-amerikanische Forscher der Michigan State University in einer Tierstudie fest. Sie sehen die Möglichkeit, dass sich diese Wirkung auch bei anderen Autoimmunkrankheiten sowie beim Menschen bestätigen lässt.

Den vollständigen Newsletter können Sie sich hier als PDF herunterladen.

"Aufgelesen" (PDF-Datei)


PreventNetwork KG · Beratungs-, Verlags- und Medienservice · Gademannstraße 16 · D-22767 Hamburg
www.preventnetwork.com · Email: online@preventnetwork.com · Tel. 040 30 68 44 58