|   Impressum   |   Sitemap
Buchvorstellung
Burgsteins Mikronährstoffe in der Medizin
Prävention und Therapie.
Ein Kompendium von Michael Zimmermann
Die positive Beeinflussung der Biochemie des Körpers und seiner Stoffwechselprozesse durch eine optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen hat sich als wirksamer neuer Ansatz zur Prävention und Therapie unterschiedlicher Krankheiten durchgesetzt.
"In der Kürze liegt die Würze"
Das vorliegende Kompendium gibt dem praktizierenden Arzt, dem Pharmazeuten und anderen im Gesundheitswesen tätigen Personen eine rasche und komprimierte Übersicht über aktuelle Konzepte zu Prävention und Therapie mit Mironährstoffen.
Das ist ein Vorteil, den der informierte Praktiker sehr zu schätzen wissen wird. Wer es ausführlicher haben möchte, kann zum bewährten "Burgersteins Handbuch Nährstoffe" vom selben Autor greifen.

Das Taschenbuch im handlichen Plastikeinband geht den anderen Weg. Es charakterisiert in wenigen methodisch sauber entwickelten Schritten das international anerkannte Erfahrungswissen der Nährstoffversorgung, stellt die wissenschaftlichen Erkenntnisse in Tabellenform einander ergänzend gegen¸ber und veranschaulicht anhand praktischer Beispiele die Nährstoff-Supplementierung in den verschiedenen Lebensabschnitten.

Kompakt und präzise

Teil 1: Die Mikronährstoffe, S.17-128;     
Teil 2: Mikronährstoff-Supplementation in den verschiedenen Lebensabschnitten, S. 129-142;    
Teil 3: Prävention und Therapie S. 143-277 (von AIDS bis Zervixdysplasie)

Eine Tabelle zu Nährstoff-Nährstoff-Interaktionen und ein Stichwortverzeichnis runden das Werk ab. Die Darstellung einzelner Mikronährstoffe erfolgt in knapper und prägnanter Form, ausgehend von ihren Funktionen im Körper über die erhöhten Gefahren bei Mangelzuständen und deren Folgen bis hin zu konkreten Einnahmeempfehlungen.

Als hilfreich erweisen sich dabei auch die Ausführungen zur Labordiagnostik und die Vielzahl konkreter Ernährungshinweise. Bei der empfohlenen Tagesdosis bringt der Autor den internationalen Stand in seiner kl‰rungsbedürftigen Unterschiedlichkeit ungekürzt ins Spiel: die Tagesdosen sind sowohl nach den U.K. RNI Referenzen (Grossbritannien 1991), den Empfehlungen der DGE (Deutschland 1995), nach dem Programm von L. Pauling (USA 1986) als auch den Richtwerten von M. Werbach (USA 1990) ausgewiesen. Der Praktiker muss sich folglich selbst entscheiden und bleibt ergänzend auf einen konkreten Erfahrungsaustausch angewiesen, für den ihm u.a. das PreventNetwork eine Plattform bereitstellt.

Der Autor Dr. med. Michael Zimmermann war Dozent für Humanernährung an der Universität in Berkeley, Kalifornien, und ist derzeit als Dozent an der Eidgenössischen Technischen Hochschule ETH Zürich und in der Forschung tätig. Er führt eine Privatpraxis, die auf Ernährungs- und Päventivmedizin spezialisiert ist.
    
H.E.G.


Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Haug; Auflage: 3., aktualis. Auflage, Stuttgart 2003
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3 8304-7162-9
Preis: € 24,95
PreventNetwork KG · Beratungs-, Verlags- und Medienservice · Gademannstraße 16 · D-22767 Hamburg
www.preventnetwork.com · Email: online@preventnetwork.com · Hotline Tel.: 01805/11 44 30 · Hotline Fax: 01805/11 44 35