|   Impressum   |   Sitemap
Buchvorstellung
Taschenatlas der Toxikologie
Substanzen, Wirkungen, Umwelt
Hrsg. von Franz-Xaver Reichl
unter Mitarbeit von Klaus-Gustav Eckert, Ines C. Golly, Helmut Kreppel, Bernhard Liebl, Harald Mückter, Franz-Xaver Reichl, Ladislaus Szinicz und Thomas Silker
Grundzüge der Toxikologie waren natürlich Bestandteil der ärztlichen Ausbildung, die Vielzahl an natürlichen Giftstoffen und ständige Neuentwicklung immer raffinierterer Produkte konfrontieren den praktischen Arzt aber mit einer Vielzahl von Auswirkungen. Der Toxikologieatlas gibt uns eine ausgezeichnete Orientierungshilfe in der schwierigen Materie der Giftstoffe und gibt nachvollziehbare Anleitungen zu logischen therapeutischen Konsequenzen.
Überblick über Problemfelder
Akute Vergiftungen sind in der Praxis nicht allzu häufig, eine Nachschlagemöglichkeit für Erstmaßnahmen ist daher eine große Hilfe, besonders die praxisgerechte Beschreibung von Haushaltschemikalien und (Garten-) Pflanzengiften gefällt mir sehr gut.

Immer größeren Stellenwert gerade in der komplementären Medizin nehmen chronische Intoxikationen mit verschiedensten Substanzen ein, ob der Kontakt am Arbeitsplatz, bei Hobbys oder z.B. bei alltäglich verwendeten Putzmitteln oder Kosmetika erfolgt, verlangt oft detektivische Feinarbeit in der Anamnese. In labormedizinischen Untersuchungen, aber auch bei biologischen Testmethoden wie Elektroakupunktur oder Kinesiologie finden sich Belastungen mit Substanzen, deren Herkunft manchmal nicht zu erklären ist.

Ein Studium des handlichen Taschenatlasses gibt uns einen Überblick über die Gifte und Problemstoffe, mit denen wir rechnen müssen.
Die einzelnen Stoffe werden in ihrer chemischen Zusammensetzung beschrieben, mögliche Herkunftsquellen, Resorption und Metabolismus, ausgelöste Symptome, mögliche kanzerogene und teratogene Wirkungen, Antidote und mögliche Schutzmaßnahmen werden erörtert.

Einer Seite mit leider sehr klein gedrucktem Text steht jeweils eine Seite mit einprägsamen und übersichtlichen schematischen Zeichnungen gegenüber.
Die graphische Darstellung der Wirkmechanismen und der Pharmakokinetik zeigen uns Orthomolekularmedizinern auf einen Blick, wo und mit welchen Wirkstoffen wir schädliche Prozesse verhindern und die Entgiftung ankurbeln können.

Faszinierende Beschreibungen im Detail
Am Anfang steht ein kurzer Abriß der Toxikologie sowie der Umweltmedizin und -toxikologie. Dann werden die Gruppen Arzneimittel, Suchtmittel, Kohlenwasserstoffe, Amino-, Nitro- und Nitroseverbindungen, Stäube und Gase, Sauerstoff und Tabakrauch, Mineralfasern, Metalle, Kunststoffe und Biozide, chemische Kampfstoffe, Tier- und Pflanzengifte, Strahlung und Lärm behandelt. Faszinierend ist die Beschreibung der Wirkweise von bakteriellen Toxinen.

Besonders aufschlußreich empfinde ich die Kapitel Gifte und Schadstoffe in Lebensmitteln und im Haushalt, Farb- und Zusatzstoffe in Arznei- und Lebensmitteln und Kosmetika. Zahnrestaurationsmaterialien ist (für mich als Zahnarzt) leider wenig Platz gewidmet.
Gerade bei alltäglich verwendeten Mitteln denkt man viel zu wenig an allgemein tolerable Substanzen, die im individuellen Fall durch insuffiziente Abbausysteme und schleichende Kumulation aber schwere Symptome auslösen können.

Der Autor selbst betrachtet die zunehmende Angst vor einer vergifteten Umwelt sehr kritisch und sieht eine psychische Störung als Grundlage an. Natürlich kennen wir alle auch solche Patienten, vielen aber können wir durch bewußtere Analyse unserer Nahrung und Gebrauchschemikalien helfen gesund zu werden oder zu bleiben.
Im Falle einer vermuteten Intoxikation sollte der Praktiker daher nicht zögern, möglichst unter Laborkontrolle chronisch inkorporierte Gifte analog den akuten Intoxikationen zu eliminieren, die körpereigene Entgiftung anzukurbeln und neuerliche Kontamination nach Möglichkeit einzuschränken.

Für akute und chronische Vergiftungen, aber auch zur Beantwortung der zunehmenden Fragen gesundheitsbewußter Patienten sollte ein solch kompaktes Übersichtsbuch in keiner Arztpraxis fehlen.

Dr. Eva-Maria Höller, Wien


Taschenbuch: 376 Seiten
Verlag: Thieme,  3., aktualisierte Auflage, Stuttgart 2009
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3131089731
Preis: € 39,95
PreventNetwork KG · Beratungs-, Verlags- und Medienservice · Gademannstraße 16 · D-22767 Hamburg
www.preventnetwork.com · Email: online@preventnetwork.com · Hotline Tel.: 01805/11 44 30 · Hotline Fax: 01805/11 44 35