Aufgelesen… – Aktueller Newsletter
März 2019
Aus dem Inhalt

Fettreiche Ernährung verändert die Darmflora
Steigt der Fettgehalt in der Nahrung deutlich an, dann sinken im Darm-Mikrobiom nicht nur die Anzahl der gesundheitsförderlichen Bakterien, auch die Werte der Blutfette und die entzündlichen Reaktionen nehmen zu.

Darm-Mikrobiota unterscheidet sich bei entzündlichen Darmkrankheiten und beim Reizdarm
Eine Studie mit über 1.700 Personen fand Unterschiede in der Zusammensetzung und Funktion des Darm-Mikrobioms bei Patienten mit entzündlichen Darmkrankheiten und dem Reizdarm-Syndrom. Die Ergebnisse könnten helfen, diese beiden Patientengruppen besser zu unterscheiden und neue therapeutische Ziele zu bestimmen..


Den vollständigen Newsletter können Sie sich hier als PDF herunterladen.
Aufgelesen... (PDF-Datei)
PreventNetwork KG · Beratungs-, Verlags- und Medienservice
Gademannstraße 16 · D-22767 Hamburg
· www.preventnetwork.com
Email: online@preventnetwork.com
· Tel. 040 30 68 44 58