Bezugsquellen internationaler OM-Präparate
Geeignete Nährstoffprodukte für die orthomolekulare Präventivmedizin und für den therapeutischen Einsatz sind angewiesen auf
  • hohe Reinheit der Rohstoffe,
  • eine gesicherte hypoallergene Qualität und
  • eine angemessene Kombination und Dosierung der Wirkstoffe .
Die Produktauswahl trifft in der Regel der Arzt bzw. Therapeut.

In der Rubrik "Praxisalltag" finden Sie für Deutschland, Österreich (mit Tschechien) und die Schweiz Adressen von ÄrztInnen (neu auch HeilpraktikerInnen in Deutschland bzw. NaturärztInnen in der Schweiz), die Erfahrung haben mit orthomolekularer Therapie, sowie von Apotheken, die sich schwerpunktmäßig in den Bereich Orthomolekularmedizin eingearbeitet haben. Die entsprechenden Listen werden aktuell gehalten.

OM-Praktikerliste

Erhältlich sind Nährstoffpräparate, die von Ärzten und Therapeuten empfohlen werden, in jeder Apotheke, für viele Nährstoffprodukte ist keine ärztliche Verordnung erforderlich (sog. Nahrungsergänzungsmittel).

Nach Empfehlung des Arztes/Therapeuten/Ernährungsberaters können hochwertige Nährstoffsupplemente, die nicht auf Rezept abgegeben werden, immer auch bei qualifizierten Shops oder direkt bei Lieferanten bezogen werden.

In der Literatur und bei ausbildenden Ärztegesellschaften werden fallweise Bezugsquellen genannt für ausgewählte hypoallergene Nährstoffprodukte und Nahrungsergänzungen.

Hinweise auf Bezugsquellen für empfohlene Nährstoffprodukte und Nahrungsgergänzungen können auch bei PreventNetwork angefordert werden.

Bezugsquellenliste (PDF)

PreventNetwork KG · Beratungs-, Verlags- und Medienservice
Gademannstraße 16 · D-22767 Hamburg
· www.preventnetwork.com
Email: online(at)preventnetwork.com
· Hotline Tel.: 01805/11 44 30 · Hotline Fax: 01805/11 44 39